Dienstag, 8. November 2016

Meine Eindrücke vom Onstage Samstag

Obwohl ich diesmal schon am Freitag Abend zur Centrestage Veranstaltung eingeladen war kann ich Euch nur Fotos vom Samstag zeigen. Am Freitag hatte ich meinen Fotoapparat vergessen und die Handyfotos sind einfach murks.


750 Demos (zumeist weiblich) waren aus Deutschland, Österreich und ein paar aus den Niederlanden zusammen gekommen. Die Crew hatte bereits am Freitag unzählige Tische eingedeckt und so hatten wir immer zu siebt Platz an schön dekorierten runden Tischen.


Ich saß diesmal sehr mittig im Saal und habe mich gefreut mit einer Horde bekannter Gesichter den Tag verbringen zu können. Hier seht Ihr uns schon ganz vertieft in dem neuen Frühling-Sommer-Katalog.


In unserer Tasche hatten wir neben einem neuen Stempelset etwas zu Schreiben und ein tolles neues Ringbuch um alle wichtigen Infos, neue Ideen und Termine notieren zu können. 

Gute 10 Stunden haben wir in dem Saal zusammen verbracht und zwischendurch hatte ich echt einen platten Hintern.



Zum Glück gab es zwischendurch immer mal wieder die Notwendigkeit aufzustehen. Sei es um einen leckeren Latte Macciato zu holen, den erfolgreichen Kolleginnen zu applaudieren, Mittag zu essen oder die vielen Schauwände im Foyer zu fotografieren. Beim Schreiben fällt mir auf, dass ich beim nächsten Mal mehr fotografieren sollte um Euch einen besseren Eindruck vom Geschehen zu vermitteln.

Einmal durfte ich auch mit auf die Bühne - als alle aufgerufen wurden die in den letzten Monaten zum Titel Silber-Elite aufgestiegen waren. Und obwohl ich nur ein bisschen winken sollte war ich ganz schön aufgeregt.


Dieses Bild von mir entstand am späten Nachmittag. Da war ich doch schon etwas platt. Ich glaube man sieht es. :-)

Nach einem aufregenden Tag haben wir noch in großer Runde in unserem schönen Hotel ein leckeres Abendessen genossen und am Sonntag bin ich zusammen mit drei anderen Nordlichtern wieder in Richtung Hamburg/Kiel aufgebrochen.

Auch wenn es nicht gerade ein erholsamer Ausflug war, so war es doch ein inspirierendes und motivierendes Wochenende. Ich bin froh, dass ich Dank Stampin`Up! immer mal wieder einen guten Grund habe aus meinem Dorf raus in die Welt zu fahren, um meine Zeit mit anderen Bastelverrückten Menschen verbringen zu können. 

Der nächste Trip ist schon geplant - im April geht es nach Amsterdam. Dort findet die Hauptveranstaltung von OnStage statt, an der neben den Europäern auch viele Teilnehmer aus den USA und Australien dabei sein werden. Ich bin jetzt schon gespannt.

Im nächsten Beitrag zeige ich Euch noch meine ganzen Geschenke. 
Ich sage nur: "Besser als Weihnachten".

Alles Liebe für Euch


1 Kommentar:

  1. Herzlichen Glückwunsch, liebe Stefanie. :)
    Das sieht nach viel Spaß und Aufregung aus.
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen