Dienstag, 26. Juli 2016

Unentbärliche Grüße zur Einschulung und ein kleiner Willkommens-Gruß

Ich freue mich sehr über Eure positive Resonanz zu meinem Einschulungs-Schaukasten.

Heute zeige ich Euch die Karte und den kleinen Aufsteller mit dem Stempelset "Unentbärliche Grüße" etwas genauer. Außerdem habe ich noch einen süßen Willkommens-Gruß für Euch.



Könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich das Stempelset am Anfang gar nicht haben wollte? Ich fand es zu kitschig. Und nun finde ich es absolut klasse. 



Für die Schultüte habe ich mit dem größten Framelit einen Kreis ausgestanzt, dann zusammen gedreht und mit unserem Flüssigkleber fixiert.

Die Stempel stammen aus den Sets "Perfekt verpackt" und "Grüße voller Sonnenschein".

Die beiden Bären sind in unterschiedlichen Farbkombinationen gestempelt. Bei dem Aufsteller habe ich Savanne, Wildleder und Espresso - bei der Karte Saharasand, Taupe und Espresso kombiniert. Hier gibt es übrigens kein Framelit zu aber der Bär lässt sich prima ausschneiden.



Die kleine Box als Willkommens-Gruß ist einfach gemacht. Die Transparenten Mini-Geschenkschachteln gibt es im 16-er Pack. Sie sind lebensmitteltauglich und einfach im Zusammenbauen.
Für die Banderole nimmt man einen Streifen Designerpapier in der Größe 4,8 x 22 cm. Die lange Seite wird dann alle 5,2 cm gefalzt, der Rest ist Klebelasche.

Die Ballons stammen aus dem Set "Balloon Builder" und sind mit der passenden Ballon-Stanze ausgestanzt. Die Schleife wird zuerst gebunden und dann die Ballons obenauf mit Abstandsklebern (Dimensionals) befestigt. FERTIG! Anstatt des "Hallo" könnte man auch die Namen der Gäste drauf schreiben.

Das war es für heute. Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag. Eure


1 Kommentar: