Donnerstag, 2. Juni 2016

Geburtstagskarten mit Watercolor Words und der Feuchttuch-Technik - STEMPELSPAß am Abend am 10. Juni 2016

Die Feuchttuch-Technik - was für ein lustiger Begriff für eine absolut geniale wie auch einfache Art seine Stempel einzufärben.


Man nimmt einfach 2-4 verschiedene Farben (hier habe ich Safrangrelb, Kirschblüte und Blauregen genommen) und tropft aus den Nachfüllfläschchen ein buntes durcheinander auf die bereit liegenden Feuchttücher. Ich nehme immer zwei Stück davon und lege noch etwas Küchenkrepp drunter.


Dann nach Lust und Laune die Stempel auf die Tücher drücken und abstempeln. Daraus ergibt sich ein buntes Muster und jede Karte ist einfach einzigartig. Den Geburtstagsgruß habe ich in Aubergine gestempelt. 

Bei den obigen Karten habe ich das Stempelset "Watercolor Words" und "Playful Backgrounds" benutzt.
Die bunten Pünktchen sind jetzt nicht mehr bestellbar aber dafür gibt es ja tolle Alternativen in Lackoptik. Ich bin schon gespannt wie die aussehen.

Wenn Du auch Lust hast Deinen Vorrat an Geburtstagskarten aufzustocken und gleichzeitig mit ganz neuen Stempelsets diese tolle Technik ausprobieren möchtest dann melde Dich für meinen nächsten STEMPELSPAß am Abend am 10. Juni 2016 an.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend
Herzliche Grüße


Kommentare:

  1. Interessant! Das muss ich die Tage mal ausprobieren. :) Deine Karten gefallen mir total gut. Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Erinnerung an die Feuchttuchtechnik! Ich habe sie schon lange nicht mehr gemacht. Aber nicht umsonst habe ich mir gestern von den neuen Farben auch gleich die Nachfüllfläschchen mitbestellt. Sie dienen ja nicht nur dem Nachfüllen der Stempelkissen, wie man sieht!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen