Montag, 29. Februar 2016

... noch mehr Geburtstagskarten mit dem "Geburtstagspuzzle" und "Garden in Bloom" #imbringingbirthdaysback

Welche Karten sind serientauglich und welche bleiben eher Einzelstücke? Das ist manchmal die Frage wenn ich eine größere Menge von einer Karte benötige denn ganz ehrlich - manche Karten sind kleine Kunstwerke und damit absolut nichts für große Mengen.

Die heutigen zwei Karten gehören bei mir in die Kategorie "Serientauglich", in kleiner oder großer Stückzahl.
Beide sind zur Zeit Muster und warten noch auf Ihre Bestimmung.

Die einzigen Gemeinsamkeiten sind die Farbe der Grundkarte - Pflaumenblau und die Geburtstagsgrüße aus dem Stempelset "Geburtstagspuzzle". Ansonsten habe ich ein bisschen rumexperimentiert.



Die obere Karte ist mit dem Stempelset "Garden in Bloom" gestempelt. Es ist ein Two-Step-Stempelset bei dem in zwei Schritten das komplette Motiv gestempelt wird. Als erstes wird der jeweilige Rand und dann der Innere gestempelt. Das seht Ihr bei den Blumen und dem Schmetterling und zum Teil auch bei den Blättern. Die Bienen sind mit einem Mal gestempelt.

Ein tolles Stempelset um Hintergründe zu stempeln und somit das eigene Designerpapier herzustellen.



Bei dieser Karte habe ich Aquarellpapier benutzt. Es hat eine schöne Struktur und ist etwas fester. Die Torte stammt, wie der Gruß auch, aus dem Set "Geburtstagspuzzle". Am besten eignet sich hier Staz-on-Tinte. Das Motiv habe ich dann mit den Mischstiften koloriert. Das ist ganz einfach. Die Pünktchen findest Du übrigens im gleichen Stempelset. Auch hier kann man coole Hintergründe mit machen.

Ihr dürft Euch übrigens immer noch gerne für eine Geburtstagskarte von mir melden. Wer nicht weiß worum es geht kann es hier nachlesen.

Herzliche Grüße von


Kommentare:

  1. Hallo

    sehr schöne Karten. Die erste wäre mein
    Favorit.

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte gefällt mir richtig gut liebe Stefanie! Ich muss das Stempelset auch nochmal hervorkramen!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    SArah

    AntwortenLöschen