Donnerstag, 29. Januar 2015

Ideen für die Big Shot - Zugabe für meine Kundin

Letzte Woche habe ich mal wieder eine Big Shot ausgeliefert. Wir haben sie dann gemeinsam ausgepackt und ich habe alle Funktionen kurz erklärt. In meinen Workshops können die Kenntnisse vertieft werden denn unser "Sahnestück" an Werkzeug benutze ich fast immer - zumindest eine Kleinigkeit machen wir damit. 

Ich finde im Moment lohnt sich der Kauf der Big Shot richtig denn...

1. Ihr bekommt bei 120,- Euro Umsatz (Big Shot + 1 Stanze) noch zwei Gratis-SAB-Produkte und 
2. gibt es im Frühling-Sommer-Mini und natürlich auch im Jahreskatalog allerlei schöne Stanzformen und Prägefolder mit denen Ihr tolle Sachen zaubern könnt.


Für meine Kundin hatte ich noch ein paar Stanzformen ausgestanzt, so dass sie sofort ein paar Ideen hat und die ausgestanzten Teile in Natura sieht. So kann man sich das einfach besser vorstellen. 
  


Tipp für die Acryl-Stanzplatten:
Wenn Ihr sie schon eine ganze Weile in Benutzung habt ist es sinnvoll sie auszuwaschen. Es sammeln sich doch eine Menge Papierfasern in den Rillen. Trotzdem können die Platten lange benutzt werden. 


Ich habe sie dann noch zwischen zwei Marmorplatten gelegt und bei großer Hitze im Backofen geglättet. Nun sehen sie wieder um einiges besser aus und stanzen nach wie vor super. Allerdings habe ich schon vor einiger Zeit ein neues Paar Acrylplatten gekauft und benutze eine der wenig benutzten Platten nun immer auf der nicht zu stanzenden Seite. So bleibt das Papier insgesamt glatter. Achtung: die Platten haben eine minimal unterschiedliche Stärke. Das wirkt sich manchmal auf filigrane Stanzarbeiten (z.B. die Schmetterlinge) aus. Hier hilft eine extra Lage Cardstock und das gute Lenor-Trocknertuch. Einfach mal ausprobieren - es gibt immer eine gute Lösung.

Zum Schluss habe ich noch die aktuellen Wochenangebote für Euch (auch für die Big Shot ist etwas dabei):


Ich gehe jetzt Schule spielen. Unser Sohn hat sich am Fuß verletzt und humpelt herum. Dadurch ist er diese Woche nicht in der Schule und wir wollen jetzt ein bisschen was nachholen.

Ich sende Euch ganz winterlich-weiße Grüße.
Eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen