Montag, 15. Dezember 2014

Tischkalender 2015 mit Maßen und einer kurzen Anleitung

Ein Teil meiner Kundinnen hat mit einer Weihnachtskarte und dem neuen Sale-a-Bration Flyer einen Kalender von mir bekommen. Damit haben sie immer eine kleine Erinnerung an mich auf Ihrem Tisch stehen. :-)

Als Hintergrund habe ich das Designerpapier "Parkallee" aus dem Jahreskatalog genommen. Die Schleifenbänder sind etwas gemischt. Der Stempel stammt ebenfalls aus unserem Jahreskatalog und versteckt sich im Set "Alles nur Sprüche" (S.120).


Der Kalender besteht aus zwei Teilen:

Für das untere Teil schneidet Ihr ein Stück Cardstock in den Maßen 4,5 x 5 Inch und falzt es bei 1 / 2,5 und 4 Inch (wie eine Ziehharmonika). Für das obere Teil schneidet Ihr ein Stück in 4,5 x 11 Inch und falzt es in der Hälfte bei 5,5 Inch. Das aufgeklebte Desingerpapier hat die Maße 13,4 x 10,5 cm. Ich springe manchmal zwischen den Maßeinheiten hin und her wenn es sich für mich dann einfacher darstellt. Die Grundmaße hatte ich im Internet in Inch gefunden, das Papier habe ich selbst dazu kreiert. Beim Falzen und Aufkleben müsst Ihr nur darauf achten, dass alles richtig herum ist, dann steht der Kalender einwandfrei.

Die Kalenderblätter habe ich über eine Kollegin bekommen. Jedes Jahr im Herbst gibt es Irgendjemand, der für solche Kalender eine Sammelbestellung macht. Ich gebe Euch gerne im nächsten Herbst Bescheid wenn es wieder so weit ist.

Noch ein Nachtrag zu den Espresso-Bechern:

Um die Becher akkurat zu bekleben habe ich zuerst einen Becher auseinander geschnitten und mir so eine Schablone gemacht. Die lege ich nun auf die Rückseite es Papiers, zeichne drum herum und schneide mit der Schere aus.
Die Becher können im Internet gekauft werden, z.B. hier. Vielleicht mache ich im nächsten Jahr dazu eine Sammelbestellung. Die werde ich dann auf jeden Fall auch hier ankündigen.

Jetzt sind es ja nur noch 8 Tage bis Weihnachten. Habt Ihr das Meiste geschafft? Ich bin auf jeden Fall gut dabei, Weihnachtskarten muss ich noch schreiben und ein paar kleine Geschenke verteilen. Bis Ende der Woche ist dann auch das geschafft. Am Samstag bin ich auf einer kleinen Weihnachtsfeier bei meiner Upline und ab Sonntag kann ich mich dann ans Einpacken der Familiengeschenke machen.

So, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend. Ich melde mich morgen schon wieder denn ein paar Werke habe ich hier noch auf Lager, die ich Euch unbedingt VOR Weihnachten zeigen möchte.

Herzliche Grüße von



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee liebe Stefanie...
    Design und Farben hast Du perfekt abgestimmt...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefanie,
    die Idee und Deine Umsetzung find ich super. Aber, wie hast Du das Kalenderblatt erstellt?
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Ich habe es über eine Kollegin bestellt. Immer im Herbst werden Sammelbestellungen für solche Kalender angeboten. Ich gebe im nächsten Herbst auf jeden Fall Bescheid wenn es soweit ist.
      Herzliche Grüße, Stefanie

      Löschen
  3. Liebe Stefanie,

    vielen Dank für deine tolle Anleitung!
    Ich hab sie gleich mal ausprobiert - hat wunderbar geklappt!
    Heute zeige ich einen Teil auf meinem Blog und hab hierher zu deinem Beitrag verlinkt. Ich hoffe, es ist dir recht!?!

    Alles Liebe, katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Stefanie,
    vielen DANK für die nette Idee!!! Ich hab noch einige Kalender hier liegen, die schon längstens verarbeitet werden sollten... nun hab ich bei Katrin diese Kalender gesehen mit dem Link zu Dir...
    DIE werde ich nun in den nächsten Tagen werkeln.. das Jahr ist ja noch lang... einen Tag länger als das letzte ;-)!!
    Lieben Gruß von Uta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stefanie, eine super Idee, wie Du diese kleinen Kalender verarbeitet hast. Da ich auch noch welche hatte, habe ich die Idee spontan aufgegriffen und ein wenig abgewandelt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen