Sonntag, 26. Oktober 2014

Unser Familien-Bauernhofurlaub im Frankenland

Ihr habt es sicher mitbekommen. Wir hatten Herbstferien und waren in der ersten Ferienwoche im Urlaub. Da wir ja selbst nah am Strand wohnen sollte es diesmal in den Süden gehen und ein bisschen Berge sollten bitte schön auch da sein. In Kombination mit dem Wunsch unseres Jüngsten den Playmobil Funpark zu besuchen sind wir im Frankenland gelandet und zwar in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber. 
Nun war es zwar nicht richtig bergig aber immerhin gab es ein paar hübsche Hügel und insgesamt eine sehr schöne Landschaft in der wir uns sehr wohl gefühlt haben.

Der Ferienhof Hirschmann, den ich im Internet gefunden hatte, liegt in einem kleinen Dorf und hat uns super gefallen. Die Jungs fanden es toll am Hofleben teilnehmen zu können und haben Schweine gefüttert, Eier aus dem Stall geholt, Hühner versorgt, sind auf den beiden Ponys Max und Moritz geritten..


durften auch mit auf`s Feld...


und natürlich waren die 4 Katzenkinder das absolute Highlight für uns alle. Am liebsten hätten wir sie mitgenommen aber die Vernunft war größer.





 Um das Dorf herum gibt es einen angelegten Obstweg, der auch direkt hinter dem Bauernhof entlang führte. Hier stehen vor allem viele verschiedene Apfelbäume und wir haben einen der schönen Sonnentage genutzt um eine kleine Wanderung zu machen und ein paar Äpfel einzusammeln oder zu pflücken.



Der Blick in die Ferne und über den Hof hinweg 
in Richtung Geslau.


Schöne rote Äpfel die in der Sonne so richtig geleuchtet haben.


Es war schon fast zirkusreif und das Ergebnis war ein Apfel 
wie aus dem Bilderbuch.



Wir haben aber auch einige Ausflüge in die nähere und 
weitere Umgebung gemacht. 
Hier hatten wir einen tollen Ausblick auf die Burg Colmberg.


Unsere Touren nach Rothenburg ob der Tauber, Nürnberg und zum Playmobil Funpark haben sich ebenfalls gelohnt und oft hatten wir wirklich sonniges und trockenes Wetter.

Als Freizeitprogramm auf dem Hof und im Dorf gab es dann noch Kutschfahrten, Stockbrot backen, Kettcars auf dem Hof und Fußball spielen für die Jungs. Wir Eltern konnten derweil häufig in Ruhe draußen sitzen und lesen. Mein Mann hatte ein paar Nordic Walking Runden gedreht und so noch mehr von der schönen Umgebung gesehen.

Nach einer Woche ging es schon wieder zurück aber zum Glück auch mit der Freude, dass wir ein so schönes zu Hause haben in das wir gerne zurück kehren.

Unsere Ferien sind nun zu Ende und morgen heißt es schon wieder: Wecker stellen, im Dunkeln aufstehen und los...

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und alles Gute.

Herzliche Grüße von Stefanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen