Dienstag, 28. Oktober 2014

Kreative Windlichter

Wie bereits erwähnt hatte ich auf meinen letzten Workshops auch Windlichter gebastelt. Schließlich müssen wir uns die dunkle Jahreszeit ja ein bisschen kuschelig machen.

Mit den Großen habe ich mit der Thinlitsform "Zierschachtel für Andenken" aus dem gemusterten Designerpergamentpapier kleine Schachteln für elektrische Teelichter gestanzt. Die haben wir dann noch ein bisschen mit Schneeflocke und Schleife verziert. Das sieht sehr edel aus und ist doch so schlicht.



Mit den Kindern habe ich Babygläschen mit Washi-Tape beklebt und dann einen kleinen und so süßen Fuchs (nicht von Stampin`Up!) darauf geklebt. Hier kann man auch ein echtes Teelicht reinstellen. Zwei von diesen Lichtern stehen jetzt auf unserem Esstisch und beleuchten unser Abendessen - schön!



Ich wünsche Euch einen ruhigen und entspannten Abend und lasse morgen wieder von mir hören. 
Dann mit einer kleinen Blog-Verlosung für Euch.

Herzliche Grüße von
Stefanie

Kommentare:

  1. Die Teelichtböxchen sind traumhaft! :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Windlicht ist sehr schön. Was ist das fuer eine Fuchsstanze? Wäre nett wenn du mir einen Tipp geben würdest. Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Die Zierschachtel sieht mit dem Pergamentpapier so edel aus!
    Der Fuchs ist irre süß. Ich habe meinen schon bestellt, ich er wird bald geliefert!

    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen