Freitag, 24. Oktober 2014

Für Euch getestet... "Willkommen, Weihnacht" - Tipps und Tricks für`s Stempeln und Stanzen

2 Monate noch bis Weihnachten aber ich zeige Euch heute noch mal eine herbstliche Variante mit dem Produktpaket "Willkommen, Weihnacht". Die Dankeskarte habe ich an das nette Ehepaar Hirschmann von unserem Ferienbauernhof geschickt. Den Bericht über unseren Urlaub bekommt Ihr übrigens als nächstes zu lesen. Fotos habe ich schon rausgesucht. 

Jetzt aber erst mal die Karte und eine kleine Bildanleitung. Viele von Euch kennen sich damit bestimmt schon aus aber wer das Produktpaket erst jetzt aktuell bestellt hat oder noch bestellen möchte findet die Tipps wahrscheinlich hilfreich.


Bild 1

Das Produktpaket (Art. Nr. 137627) findet ihr im Herbst-Winter-Katalog. Es besteht aus einem Klarsicht-Stempelset und passenden Framelits. Toll sind hier noch die 2 zusätzlichen Schriftzüge "JOY" und "NOEL" die ausgestanzt echt schön sind und so vielseitig verwendet werden können. Die meisten kennen ja eh die Bedeutung der beiden Worte.
Der Stempelspruch "Von Herzen wunderbare Weihnachten" ist auch sehr schön, vor allem durch die zwei unterschiedlichen Schriften.

Der Kranz wird in drei Schritten gestempelt. Wichtig dabei ist eigentlich nur, dass man die richtige Reihenfolge beachtet und die Lasche (zu sehen auf der rechten Seite des Stempels) als Orientierung nimmt. Zuerst werden die Blätter gestempelt, dann werden einige der Blätter in einer zweiten Farbe (hier in Orangentraum) übergestempelt und zum Schluss nimmt man noch ein dritte Farbe (hier Terrakotta) und stempelt die Punkte.
Den fertigen Kranz seht Ihr dann ganz rechts.
Auf dem linken Bild sehr Ihr auch noch wie der große Framelit passend aufgelegt wird. Hier habe ich ihn zur Verdeutlichung mal direkt auf den Stempel gelegt.

Bild 2

Ich habe dann noch die kleine Blüte mehrmals, die Schleife und das Anhängerband gestempelt und alles nach und nach mit der Big Shot ausgestanzt. 



Zum Schluss werden dann alle Teile auf der Karte arrangiert und aufgeklebt. Der Kranz wird mit Abstandsklebern ein bisschen erhöht und wirkt dann besser.



Der Gruß stammt noch mal aus dem GRATIS Set für Gastgeberinnen "Gesammelte Grüße".

Ich habe schon einige Ideen für Weihnachtskarten mit diesem Set und werde diese in meinen nächsten Workshops basteln.

Heute Abend geht es mit dem ersten bei mir zu Hause los. Hier ist spontan noch ein Platz frei. Wer dies also liest und in der Nähe wohnt sollte mich schnell anrufen (04343-4946461) und um 19.30 Uhr vorbei kommen.

Ich werde jetzt alles vorbereiten und freue mich auf meine Gäste.

Allen Lesern/Leserinnen wünsche ich einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.

Kreative Grüße aus dem Norden sendet Euch
Stefanie





1 Kommentar:

  1. Das sieht echt Klasse aus, leider habe ich mit dreifachem Stempeln nie so das Glück.
    Herzlichst
    Heike

    AntwortenLöschen