Freitag, 12. September 2014

Für Euch getestet... Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln - Braucht Frau das?

Es geht mir sicher so wie vielen von Euch. Die immer wieder kehrende Frage: Brauche ich dies und das auch noch in meiner "Sammlung"? Genauso ging es mir mit dem "Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln". Nach anfänglichem Zögern siegte bei mir  doch die Neugier und ich habe es bestellt und nach erster Benutzung nicht bereut.

Nun gibt es im neuen Herbst-Winter-Katalog noch das Besondere Designerpapier "Unterm Christbaum" und das dazugehörige Zubehör-Set. Alles zusammen ergab eine Runde Sache mit der ich mich diese Woche beschäftigt habe.


Das Papier ist so dick wie Farbkarton und von beiden Seiten bedruckt. Die eine Seite hat schöne filigrane Muster in Flüsterweiß und die andere Seite ist kräftig in Chili, Espresso und Gartengrün gemustert. Die Boxen werden mit diesem Papier richtig schön stabil.


  • Bild 1: Hier seht Ihr das Falzbrett im ausgeklappten Zustand, zu dem auch ein Falzbein gehört. Es gibt eine Tabelle mit den Maßen in Inch und eine in cm. Man kann insgesamt 15 Boxen in verschiedenen Größen herstellen.
  • Bild 2: Zuerst sucht man sich die richtige Box-Größe raus und schneidet das Papier entsprechend zu. Hinter den Maßen steht dann noch wo man anlegen und falzen muss. Hier gibt es insgesamt 4 Angaben (S, M, L und XL)
  • Bild 3: Wenn man sich einmal rum gearbeitet hat und an allen Stellen entsprechend gestanzt und gefalzt hat ergibt sich ein schönes Muster und insgesamt 4 Stanzungen.

Bild 1: Als nächstes müssen noch 4 weitere Stanzungen gemacht werden und zwar jeweils an der gleichen Stelle nur entsprechend auf der anderen Seite (es entsteht vorher durchs falzen ein kleines Kreuz an dem man sich orientieren kann).
  • Bild 2: Die Ecken werden nun wieder von der anderen Seite gestanzt und es ergeben sich die kleinen Kerben mit denen später die Box verschlossen wird.
  • Auf Bild 3 und 4 kann man sehen wie die fast fertige Box aussehen soll. Bei großen Boxen kann man die Ecken einfach nach innen knicken. Bei den kleineren Größen habe ich Ecken rausgeschnitten und die Box zusammen geklebt. Siehe nächstes Bild.

Bild 1 und 2: Jeweils eine Ecke ist rausgeschnitten und mit Klebeband oder Flüssigkleber wird die Box zusammengeklebt. 
  • Bild 3: Bei dieser Variante habe ich die Ecken nach außen zusammengeklebt. Das sieht dann so aus:
  • Bild 4: Eine fertige Box, bei der ich die Ecken nach innen gefaltet und nicht geklebt habe.
Wichtig ist übrigens, dass möglichst genau gestanzt und gefalzt wird. Am Anfang gibt es häufig das Problem, dass die Box ein wenig schief ist. Das ist reine Übungssache und eine schnelle Besserung ist definitiv in Sicht.



So sieht meine Boxenauswahl aus. Ich habe insgesamt 7 Stück in unterschiedlichen Größen gemacht und mit dem Zubehör-Set und einigen anderen Produkten wie Stempeln, Stanzen, Bändern und Dekoration verziert. Die einzelnen Boxen zeige ich Euch am Montag. Dann schreibe ich auch die Maße dazu denn das sprengt würde jetzt den Rahmen sprengen. Die kleine Wimpelgirlande ist übrigens auch mit Anhängern aus dem Zubehör-Set gemacht.

Folgende Produkte von Stampin`Up! habe ich für die Boxen benötigt (ohne Verzierung):


Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Wer jetzt Lust bekommen hat diese hübschen Boxen nachzuwerkeln und noch keine Material hat, ist herzlich eingeladen meine nächste Sammelbestellung am 20. September zu nutzen.

Ich bereite nun den Kindergeburtstag für morgen vor und habe heute Abend noch einen Wimpel-Girlanden-Workshop bei einer Freundin. Die Arbeit ruft und die Sonne scheint. Eigentlich sehr gemein aber so habe ich es mir ja ausgesucht.

Ach so - nächsten Freitag mache ich auch einen Wimpel-Girlanden-Workshop bei mir zu Hause und habe noch freie Bastelplätze zu vergeben. Wer hat Lust und Zeit und möchte seinen Urlaub oder vielleicht die Einschulung oder eine andere tolle Feier hübsch in Szene setzen? Bitte meldet euch an.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende 
und alles Gute - bis Montag...
Stefanie

1 Kommentar:

  1. hallo Stefanie, die Boxen sind toll geworden ! Ich habe mir das Papier jetzt auch bestellt. Ist ja gerade für die Boxen-Produktion ideal ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen