Mittwoch, 5. März 2014

Varianten meiner "Kullerkarte" und eine Fotoanleitung

Einige habe ich gestern mit meiner "Kullerkarte" verwirrt. Das Blümchen, welches auf dem ausgestanzten Rahmen aufliegt ist mit einer 1-Cent Münze befestigt. Wie genau da geht könnt Ihr auf meiner Fotoanleitung sehen. In diesem Fall kullert die Blüte nicht wirklich sondern bewegt sich nur im ausgestanzten Loch. Das Prinzip ist aber das gleiche wie bei einer "richtigen" Kullerkarte.

Ich hatte ja noch ein bisschen mit Farbvariationen gespielt und habe nun heute noch mal drei Karten für Euch. Ich habe auch das Design der Blüte variiert.



Von links nach rechts:
Savanne, Flüsterweiß, Glutrot und Osterglocke
Glutrot, Flüsterweiß, Aquamarin und Saharasand
Wasabigrün, Flüsterweiß, Pistazie, Safrangelb und Kirschblüte



1. Schritt: zwei verschieden große Framelits ausstanzen. In das kleinere von beiden wird noch ein Loch gestanzt. Ich habe nur die 3/8 Lochstanze (Itty Bitty), die 1/2 Lochstanze ergibt mehr Platz zum kullern. (Also ab auf die nächste Bestellliste damit!)
2. Schritt: den Flüsterweißen Rahmen bestempeln (habe ich hier weg gelassen) und ein 1-Cent Stück drunter legen. Darauf ein kleines Stück Dimensional kleben.
3. Schritt: die Blüte auf den Dimensional kleben
4. Schritt: nun von unten weitere Dimensionals aufkleben
5. Schritt: das ganze auf den größeren Rahmen aufkleben

Jeweils oben und unten habe ich auf der bestempelten Grundkarte noch eine weitere Blüte ausgestanzt und mit einem Dimensional aufgeklebt. Die erhabenen Blüten haben zusätzlich einen kleinen Strassstein, eine Perle oder ein Süßes Pünktchen bekommen.

Die Idee zu der Karte stammt vom Nordtreffen von Nicole.

Habt Ihr einen Favoriten? Ich finde alle schön und finde diese Art von Karte einfach toll und es geht wirklich fix.

Soll ich noch was zum Wetter sagen? Eigentlich nicht. Ich bleibe heute lieber in meinem Stempelstübchen.

Habt Ihr eigentlich etwas für die Fastenzeit vor? Nicht stempeln oder so? Wir haben uns kollektiv für den Verzicht auf Naschi geeinigt was aber nicht für Geburtstagsfeiern gilt. Spaß muss schließlich sein und deswegen verzichten wir auch nicht aufs basteln, Lego bauen, Trampolin hüpfen und Fernseh gucken.

Also, habt Euch wohl und genießt das Leben.
Liebe Grüße 
Stefanie


Kommentare:

  1. wow
    wunderschön und so toll sind diese Karten
    herzlichen Dank fürs zeigen
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee und danke für die Fotos.
    Herzlichst
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Da ist jede einzelne super hübsch geworden! Lieben Dank für Deine Teilnahme bei IN{K}SPIRE_me diese Woche! Heike

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön..... Ich hab's ja verstanden.....liebe Grüße

    AntwortenLöschen