Dienstag, 21. Januar 2014

Queen of the kitchen oder King of the kitchen? Eine kleine Anekdote aus unserem Familienleben

Viele von Euch werden das Schild kennen und nachdem ich lange darum herum geschlichen bin habe ich es letztes Jahr für meine Küche gekauft. Ich weiß nämlich, dass ich gar nicht wirklich die Küchenfee bei uns bin und mein Mann wirklich tolle Arbeit in eben diesem Raum leistet.
Letzte Woche Freitag kam ich vom Kinderfußballtraining nach Hause - das ist so eher meins :-) - und er überraschte mich mit dem selbstgemachten Zusatz "KING". Nun haben wir also dieses lustige zusammengesetzte Schild hängen. Es zeigt auch, dass mein Mann noch mehr kann, nämlich stempeln und stanzen und das ganz ohne meine Hilfe. 
Was sagte er hinterher zu mir: "Es ist doch toll, wenn man so viele Sachen hat, dass man einfach mal machen kann."


Ja, das finde ich auch und deshalb bin ich letztes Jahr zur Sale-a-Bration Zeit Demonstratorin geworden. Ich bekomme die Sachen immer etwas günstiger und früher als alle anderen und das finde ich super.
Wer das auch möchte sollte sich den 28. Januar vormerken denn dann kann man sich wieder zum Sonderpreis bei Stampin`up! anmelden. Wenn Ihr vorher noch Fragen habt dann schreibt mir einfach eine Email oder ruft mich an.

Viele Grüße und einen schönen Abend wünscht Euch
Stefanie

PS: Kochen und backen kann ich aber auch ganz gut. Und die Küchlein aus dem gestrigen Beitrag waren auch echt lecker. Und ich habe sie ganz alleine gemacht. ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Stefanie
    Du hast ein sehr schöne und kreativer Blog.
    Da bleibe ich gerne als Leserin.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die netten Worte, liebe Evelyn und willkommen bei meinem Blog.
      Gruß, Stefanie

      Löschen
  2. Liebe Stefanie,
    die Idee mit dem Schild finde ich echt den Knaller.
    Ich wünsche mir auch einen Küchenchef, .....
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen