Samstag, 14. Dezember 2013

It begins to look a lot like christmas...

Nur noch etwas mehr als eine Woche und der ganze Zauber erreicht seinen Höhepunkt. Meine Jungs hangeln sich von Türchen zu Türchen und sammeln sich Ihren Ponyhof zusammen. Den hatten sie sich dieses Jahr als Adventkalender gewünscht und da ich genug anderes zu tun hatte bekamen sie ihren Willen und ich hatte einen denkbar einfachen Job mit dem Kalender.

Dafür konnte ich meine Zeit in Weihnachtskarten stecken. Auf einem Demo-Treffen wurde uns gezeigt wie man aus halben Wellenkreisen (bei diesem Bäumchen habe ich den großen aus der Framelits-Kollektion Kreis genommen) Tannenbäume falten kann. Mir hat diese Idee gut gefallen denn man hat wirklich ganz schnell ein Menge der kleinen Bäumchen fertig und kann sie dann nach Herzenslust weiter verwenden. Das Papier stammt aus dem dicken Designpapierblock Signalfarben.


Beide Karten sind schon verschickt denn meine Weihnachtspost habe ich ja schon fertig und abgegeben.

Heute habe ich meinen letzten Workshop für dieses Jahr und so werde ich am Nachmittag mit 8 Kindern zusammen basteln. Zwei davon sind meine eigenen und auch die anderen kenne ich, aber es ist das erste Mal in dieser Art für mich und ich bin gespannt ob die Kinder meine Ideen mögen und auch umsetzen können.

Viele liebe Grüße und einen schönen Samstag wünscht Euch
Stefanie

Kommentare:

  1. ja dies Bäumchen sind immer wieder so schön
    toll deine Karten
    liebe Grüße und einen schönen 3. Advent SilviA

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Werkeln mit Kindern klasse! Gestern hatte ich einen Mini-Workshop mit zwei Mädchen - die waren begeistert und kreativ und es war einfach klasse!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Die Bäumchen sind toll geworden. Ich hatte schon eine Anleitung dafür gefunden, aber das Konzept für meine Weihnachtskarten steht schon (sie sind zum Großteil fertig)., sonst wären diese wohl auch noch in die Auswahl gekommen.

    LG Kati

    AntwortenLöschen